Wir über unsBilderAktuelles und Kontakt

Railroad Stable Techau

Kleiner privater Bewegunsstall bietet Platz für Dein Pferd!

- durchdachtes Konzept

- übersichtliche Gruppen

- qualitätsvolle und

- individuelle Fütterung

- entspannte Atmosphäre








Konzept
Besonderen Wert legen wir auf individuelle Fütterung, denn jedes Pferd is(s)t anders.

Bei uns finden vierzehn Stuten und Wallache in getrennten Gruppen ein Zuhause.

Es gibt absperrbare Einzel-Fressstände, drei mit Strohbetten ausgestattete Liegebereiche und zwei großzügige, frei zugängliche Paddocks.

Eine Krankenbox ist ebenfalls vorhanden.

Gefüttert wird dreimal täglich mit Heu oder Heulage.

Stroh steht den Pferden jederzeit zur freien Verfügung.

Im Sommer wird eine Mahlzeit durch begrenzten Weidegang ersetzt.

Gesundheit
Besonders wichtig ist uns die Gesundheit der Pferde.

Das betrifft besonders das Futter. Die Pferde-Verdauung ist nicht für „Leerlauf“ ausgelegt. Deshalb steht hier immer Futter zur Verfügung.

Schwerfuttrige Pferde bekommen soviel Rauhfutter, dass auf Kraftfutter verzichtet werden kann.

Leichtfuttrige Kollegen dürfen aus engmaschigen Heunetzen fressen, damit sie ganauso lange wie die anderen mit ihrer Ration beschäftigt sind.

Mineralzusatz wird ganzjährig zugefüttert.

Service
In unserer Sattelkammer steht jedem Mieter ein großer Schrank sowie ein Sattelbock zur Verfügung.

Unser gut drainierter Reitplatz misst 20 x 40m.

Das Reitwegenetz beginnt ca. 300 m vom Stall entfernt.

Zwei Western-Trainerinnen besuchen uns regelmäßig. Eigene Trainer sind selbstverständlich willkommen.

Auf Wunsch werden Wurmkuren und Hufschmied-Termine von uns koordiniert.

Wer seinem Pferd nach getaner Arbeit eine Portion Hafer gönnen möchte, findet diesen in der Sattelkammer.

Der komplette Aufenthaltsbereich der Pferde wird täglich abgesammelt. Mithilfe gegen Preisnachlass möglich.

Ein beheizbarer Bauwagen sowie Gartenmöbel laden bei jeder Wetterlage zum Verweilen ein. Getränke bieten wir zum Selbstkostenpreis an.

Zukunft
Die Sattelkammer befindet sich noch im Ausbau. Sie soll geräumiger, besser zugänglich, sicher abschließbar und isoliert/ beheizbar werden.

Zur Zeit arbeiten wir am Ausbau des Bewegungsangebotes für die Pferde. Es wurden 250 m Wasserleitung verlegt, um die Tränkestelle ans Ende des Grundstücks zu versetzen.

Weiter geplant sind: ein Westernoutfit für die Gebäude, bessere Reitplatzbeleuchtung, sanitäre Anlagen, ein "Saloon" und vieles mehr ...  Ideen von Einstellern werden gern gehört und umgesetzt.